Share

Snowboard

24 Top-Fahrer für den Air + Style in Innsbruck bestätigt

Es ist ein Line-Up auf absolutem Top-Niveau: Wenn der Air + Style Innsbruck-Tirol 2015 presented by Opel am 16. und 17. Januar das Bergisel Stadion erobert, lässt sich auch die internationale Snowboard-Elite nicht zweimal bitten.

Beim zweiten Stopp der diesjährigen Air + Style-Tour treffen 24 Weltklasse-Fahrer aufeinander, die mit spektakulären Tricks auf dem Megakicker an die Grenzen der Physik gehen – unter ihnen Olympiasieger Sage Kotsenburg (USA), Peking-Champion und Führender der Tour, Emil Ulsletten aus Norwegen, sowie dessen Landsmann, Olympia-Vize Stale Sandbech. Auf ein Heimspiel dürfen sich die beiden Österreicher Mathias Weissenbacher und Werni Stock freuen. Nach Peking ist der Wettbewerb in Innsbruck der vorletzte von insgesamt drei Stopps. Das große Finale steigt im Februar in Los Angeles.

Mit einem grandiosen Sieg in Peking begann die Titeljagd von Emil Ulsletten (NOR), der nicht nur das Gesamtranking der diesjährigen Air + Style-Tour anführt, sondern auch in Innsbruck als einer der Favoriten gehandelt wird. Ausruhen kann sich der Norweger nach seinem ersten Platz im Reich der Mitte allerdings nicht: Mit Olympiasieger Sage Kotsenburg (USA) und seinem Landsmann Stale Sandbech, Zweitplatzierter bei Olympia und bereits mehrfach auf dem Air + Style-Podium, wartet starke Konkurrenz. Beide haben gute Chancen, sich für das große Finale in Los Angeles zu qualifizieren und dort den Toursieg einzufahren. Auch der amtierende Innsbruck-Champion Eric Willet (USA), der versuchen wird, seinen misslungenen Auftritt in Peking wieder wettzumachen, ist nicht zu unterschätzen. Gleiches gilt für die beiden Lokalmatadoren Werni Stock – nach seiner Verletzung wieder am Start – und Mathias Weissenbacher. Gespannt sein dürfen die Fans auf Keita Inamura (JPN), den Youngster im Feld: Er qualifizierte sich über die World Rookie Tour für Peking, sicherte sich überraschend Platz 6 und damit auch gleich einen Startplatz für den Innsbruck-Stopp.

© Air+Style

Beim Air + Style Innsbruck-Tirol 2015 treten die Fahrer in einem leicht modifizierten Contest-und Judging- System gegeneinander an. So wird die Qualifikation am Freitag, 16. Januar, nicht wie bisher in direkten Duellen mit zwei Runs ausgefahren, sondern in offenem Modus mit drei Durchgängen je Starter. Für den Hauptcontest am Samstag, 17. Januar, qualifizieren sich die 16 Fahrer, die mit ihren zwei besten Runs die höchste Punktzahl erreichen. Neu ist auch, dass für jeden Run maximal 50 Punkte vergeben werden (40 Punkte Tech, 10 Punkte Style). Die beiden besten Runs pro Runde werden zu einer Gesamtsumme von maximal 100 Punkten addiert. Gleiches gilt für den Hauptcontest am Samstag, in dem wie gewohnt jeweils zwei Athleten im direkten Duell gegeneinander antreten und die letzten vier Starter im Finale um den Sieg kämpfen.

Starterfeld Innsbruck:

Eric Willett USA, Kim Rune Hansen NOR, Maxence Parrot CAN,

Antoine Truchon CAN, Sven Thorgren SWE, Stale Sandbech NOR 6,

Sage Kotsenburg USA, Sebastien Toutant CAN, Torgeir Bergrem NOR,

Yuki Kadono JPN, Peetu Piiroinen FIN, Mathias Weissenbacher AUT,

Kyle Mack USA, Mans Hedberg SWE, Tor Lundstrom SWE,

Emil Ulsletten NOR, Roope Tonteri FIN, Niklas Mattsson SWE,

Werner Stock AUT, Keita Inamura JPN, Billy Morgan GBR,

Seppe Smits BEL, Halldor Helgason ISL, Carlos Gerber SUI

© Air+Style
Programm: FREITAG, 16. Januar 2015: Qualifikation, Family Day

Bereits zur Qualifikation am Freitag öffnet das Bergisel Stadion seine Tore – in diesem Jahr erstmals exklusiv für Familien: Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr können gemeinsam mit einer aufsichtsberechtigten Begleitperson ab 15 Uhr dabei sein, wenn die Fahrer um den Einzug in die

Finalrunden kämpfen. Freikarten für den Zugang zum Stadion sind bereits alle vergeben und nicht mehrerhältlich.

14:30 Uhr Doors Open

15:00 Uhr Contest start, Qualification

15:15 Uhr Round 1, 24 down to 16

SAMSTAG, 17. Januar 2015: Hauptcontest

15:00 Uhr Doors open

15:15 Uhr Pre programme starts

15:15 Uhr Bud Keene Rail Contest

15:45 Uhr Live Act 1: Rakede

16:00 Uhr Bud Keene Rail Contest Final

16:15 Uhr Live Act 2: Bad Things

16:30 Uhr Official contest starts

16:45 Uhr Round 2, 16 down to 8, Heat 1-4

17:20 Uhr Live Act 3: Kool Savas

18:05 Uhr Round 2, 16 down to 8; Heat 5-8

18:45 Uhr Live Act 4: Modestep

19:40 Uhr Round 3, 8 down to 4

20:25 Uhr Super Final with final 4

21:05 Uhr Live Act 5: CRO

 

TICKET-INFORMATION AIR + STYLE INNSBRUCK-TIROL 2015 presented by Opel Freitag, 16. Januar 2015:

· Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr und deren aufsichtsberechtigter Begleitung.

· Freikarten für den Zugang zum Stadion sind bereits alle vergeben und nicht mehr erhältlich.

 

Samstag, 17. Januar 2015:

· Tribünenticket zum seit Jahren unveränderten Preis von € 43,00*.

· VIP-Tickets zum Preis von € 135,00 sind bereits ausverkauft.

· Tickets erhältlich in allen Ö-ticket Vorverkaufsstellen, in allen Raiffeisenbanken

und online unter www.air-style.com.

© Air+Style

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production