Share

MTB

Der Downhill Mountainbike World Cup feiert mit Aaron Gwin einen würdigen Champion

Der Amerikaner gewann fast die Hälfte aller Downhill-Rennen in den letzten fünf Jahren

Foto: Red Bull Content Pool

Es war ein Jahr voller Schockmomente und Überraschungen im 2015 UCI Downhill Mountainbike World Cup. Alles ist gesagt, alle Strecken abgehakt, Ziellinien überquert und Punkte verteilt.

Keine Überraschung, wer sich am Ende der Serie den Platz an der Sonne gesichert hat: der 28-jährige Aaron Gwin.

Der Amerikaner war in der gesamten Saison regelmäßig der Schnellste, siegte in Leogang sogar ohne Kette. Der Specialized Rider hat sich die Lorbeeren redlich verdient und zählt zweifellos zu den besten Fahrern aller Zeiten. Der Mann hat 41.1 Prozent der Downhill-Rennen in den vergangenen fünf Jahren für sich entschieden – was für eine Hausmarke!

Das könnte dich auch interessieren:

Aaron Gwin gewinnt ohne Kette das Downhill World Cup Rennen in Leogang

MUST WATCH: Brandon Semenuks Full Part aus dem unReal Movie

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production