Share

Surf

Dieser Baseball-Millionär lebt als Surfer in seinem VW Bulli

Daniel Norris bevorzugt als leidenschaftlicher Outdoor-Fan den einfachen Lebensstil

Daniel Norris hatte gerade seinen mit zwei Millionen Dollar dotierten Vertag bei den Toronto Blue Jays unterschrieben, da erfüllte er sich einen eher ungewöhnlichen Traum. Der damals 21-jährige Baseball-Profi kaufte sich einen VW Bulli aus dem Jahr 1978, Modell Westfalia, um darin zu leben.

2011 war er von der Highschool direkt mit dem lukrativen Angebot überzeugt worden, aber sein Wunsch war weder eine protzige Karre noch eine luxuriöse Villa. Norris tick da anders. Der Surfer und Outdoor-Fan hält nicht viel von Materialismus, sondern ist völlig zufrieden, in seinem Van zu leben.

Foto: Katherine Williams

Seine Trips führen Norris entlang der Küste auf der Suche nach guten Surfspots, kletterbaren Felswänden und spektakulären Wanderwegen. Sein Bulli namens “Shaggy” bietet ihm ein Bett und ist mit einer kleinen Küchenzeile ausgestattet, die er täglich nutzt, um sich seine eigenen Mahlzeiten zu kochen.

Aufgewachsen in Johnson City, Tennessee, entwickelte er früh eine Leidenschaft für die Natur, in seiner Kindheit war er als Camper stets viel in der Wildnis unterwegs. Sein Vater führte damals einen Mountainbike-Shop, was seinen Bezug zu Outdoor-Sportarten bekräftigen sollte.

Foto: Sharleen Rydie

“Allein zu reisen und im Bulli zu leben, kann manchmal hart sein, aber zu lernen, mit sich selbst gut klarzukommen, kann auch sehr lohnend sein. Außerdem möchte ich möglichst viel Zeit als Reisender auf der Suche nach Abenteuern und natürlich auch guten Surfsessions verbringen”, sagte er gegenüber Canadian Baseball Network.

“Allein zu reisen und im Bulli zu leben, kann manchmal hart sein, aber zu lernen, mit sich selbst gut klarzukommen, kann auch sehr lohnend sein.”

Seine Aktivitäten halten ihn dabei auf vielfältige Art und Weise fit: “Das Surfen ist großartig für die Schultermuskulatur und den restlichen Oberkörper, lange Wanderungen trainieren hervorragend die Beine und das Klettern ist so anspruchsvoll, dass man am nächsten Tag nur schwer aus dem Bett kommt.”

Foto: Sharleen Rydie

Obwohl der Lebensstil auf manche seiner Teamkollegen durchaus befremdlich wirkt, haben ein paar Jungs aus seiner Mannschaft Norris auf Camping-Trips in die Wildnis begleitet. Genug Zeit bleibt auch für seine professionelle Karriere, denn er betont, dass Baseball schon immer seine größte Leidenschaft gewesen sei.

Gleichzeitig weiß er, dass ihn das Leben im Bus erdet; den Luxus-Wahn der Gesellschaft schätzt er eher als ungesund ein. Vielmehr wertet er seinen täglichen Meerblick und die Freiheit, jederzeit weiterziehen zu können, als viel größere Privilegien.

Foto: Katherine Williams

Norris ist stolz, dass er nicht den üblichen Weg geht, den die meisten Menschen von einem millionenschweren Profisportler erwarten würden. Er verteidigt seine Einstellung, dass dieses einfache Leben ihn kaum glücklicher machen könnte.

Auch nach mittlerweile vier Jahren bleibt der sympathische Zeitgenosse gemeinsam mit “Shaggy” dem simplen Lifestyle treu.

Das könnte dich auch interessieren:

Van Life | 23 inspirierende Umbauten von Bullis und Wohnmobilen

130.000 Kilometer auf Weltreise! Dieses Fotoalbum sorgt für Fernweh

Van Life | Nach dieser Bilderserie willst du nur noch ans Meer

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production