Share

Snowboard

Snowboarder Basti Rittig knackt Weltrekord auf dem Rail

So zieht man einen Frontside 50-50 über 84 Meter durch

Foto: nitrousa

Vor einiger Zeit hat das Team Nitro um Marc Swoboda, Dominik Wagner, Ana Rumiha, Žiga Rakovec, Benni Urban und Basti Rittig bereits für Aufsehen gesorgt, als sie im Superpark Dachstein die ersten Angriffe auf den Rail-Weltrekord unternahmen.

Nach ein paar Umbauten am noch nicht optimalen Winkel, setzte Daredevil Basti Rettig schließlich zu diesem 84 Meter langen Frontside 50-50 an und machte den Sack zu. Damit dürfte die Messlatte vorerst recht hoch liegen für weitere Rekordversuche.

Das könnte dich auch interessieren:

Snowboarder baut sich sein eigenes Paradies im Backcountry

IOC nimmt Snowboard Big Air für Olympia 2018 ins Programm auf

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production