Share

Skateboard

Bob Burnquist öffnet die Tore zum Skatepark in seinem Garten

Die Legende will für zwei Tage Skatern Zutritt zu seinem "Dreamland" ermöglichen...

Foto: bmxmuseum.com.

Wenn du dachtest, Bob Burnquist hat seinen Zenit mittlerweile überschritten, solltest du vielleicht noch einmal darüber nachdenken. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite macht die 38 Jahre alte Skateboard-Legende Andeutungen, dass er vielleicht die Tore zu seinem “Dreamland” getauften Park öffnen wird.

Mit einer der weltweit wenigen stationären Megaramps sowie einer legendären Halfpipe gilt dieser Ort im Grunde als Eldorado für Vert-Skater. Und jetzt will der gebürtige Brasilianer den Zugang für Normalsterbliche ermöglichen.

Bevor du vollständig den Verstand verlierst und dein Flugticket buchst, solltest du wissen, dass Burnquist dies nur für zwei Tage (23. / 24. April 2015) plant. Er organisiert derzeit die Logistik von allem und relativiert bereits: “Es wird eine relativ kurze Gästeliste sein, denn es ist schließlich mein privates Haus.” Trotzdem eine sehr coole Nummer von ihm.

Bob Burnquist – Mann des Volkes!

Foto: taddlr.com.

Das könnte dich auch interessieren:

VIDEO-GALLERY: Fünf Wonderkids auf dem Skateboard

ARTIKEL: Die zehn abgefahrensten Skateparks

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production