Share

Travel

Du willst eine Wintersaison in den Bergen verbringen? Diese Dinge solltest du wissen

Fünf Monate klingen nur auf den ersten Blick nach einer langen Zeit

Laura Austin – Burton Girls

Von Nina Zietman

Einen Winter komplett in den Bergen zu verbringen, ist eine Erfahrung wie keine andere.

Wie viele Chancen hat man im Leben, täglich snowboarden oder skifahren zu gehen, jede Nacht zu feiern und einen Job zu haben, der dir relativ gleichgültig sein kann, während du mit den besten Freunden zusammen in einer WG am Berg wohnst?

Es gibt keinen Zweifel: Ein Winter in den Bergen nach der Ausbildung oder dem Uniabschluss ist die beste Entscheidung, bevor man sich direkt in die Arbeitswelt stürzt.

Trotzdem gibt es wohl ein paar Sachen, die du vor deiner Ankunft noch nicht weißt…

Du wirst es nicht jeden Tag auf den Berg schaffen

Pinterest

Am Anfang versuchst du garantiert, all deine guten Vorsätze einzuhalten, in der Früh immer den ersten Lift nehmen und auch in deiner Mittagspause Board oder Ski nutzen. 

Einen Monat später sieht das ganze dann schon anders aus: Du wirst von einem Hangover befallen und nicht mehr jeden Tag frühzeitig deinen Weg auf den Berg finden.

Natürlich, du liebst den Sport über alles, doch am Ende des Winters wirst du meistens an den Tagen mit besseren Schneeverhältnissen ausgiebig fahren.

Die Freundschaften vom Berg halten oft ein Leben lang

Foto: Pinterest

Ihr seid durch eisige Landschaften gewandert, um perfekte Powderfelder zu erschließen, habt gemeinsam literweise Bier getrunken und abends schlechte amerikanische Serien geschaut.

Ihr esst, arbeitet und schlaft zusammen. Ihr verbringt den gesamten Tag miteinander – für 5 Monate – und schafft es, euch dabei nicht umzubringen.

Das ist die Art von Freundschaft, die niemals endet.

Falls du danach noch weiter als Saisonarbeiter anheuerst, tauchen diese Leute überall auf. Wirklich überall. Auf Bahnhöfen am anderen Ende der Welt, in Bars auf unbekannten Inseln…


 Und ehe du dich versiehst, sind zehn Jahre vergangen und du findest dich auf der Taufe ihrer Tochter wieder.

Die Hangover werden nicht besser

Tumblr

Du denkst wahrscheinlich, dass die Hangover nicht mehr so schlimm sind, wenn du dich erstmal an das ganze Bier gewöhnt hast.

Doch in Wirklichkeit wirst du nicht jünger und damit verschlimmern sich die Kater eher.

Vor einigen Jahren hatten ein paar Bier noch keinen großen keinen Effekt auf den Morgen danach, doch heute…

… kannst du den Sport erstmal vergessen. Du willst dich nicht mehr bewegen und liegst Chips essend mit einer Flasche Cola auf dem Sofa und schaust dir so lange Serien an, bis das Down vorüber ist.

Du wirst eventuell deine bessere Hälfte finden

We Shred

Manche sagen, dass Skiresorts voll mit kaputten Menschen und deren Alkoholproblemen seien.

Diese Leute liegen falsch.

Ist dir jemals aufgefallen, wie viele Paare sich an diesen Orten tummeln? Wie viele solcher One-Night-Stands wurden zehn Jahre später zu drei Kindern, einem Hund und einer vollen Berghütte?

Eine Menge! Willkommen unter den Bergmenschen.

Du wirst keine Ahnung davon haben, was in der Außenwelt abgeht

Tiny House Design

Du wirst wenige Nachrichten hören – fünf Monate lang.

Die gesamte westliche Zivilisation könnte kollabieren, und du würdest es wahrscheinlich nicht mitbekommen. Du steckst gerade in irgendeiner Bergspalte in den Alpen fest, während im Rest der Welt pures Chaos herrscht.

Gerüchte über das, was da draußen vor sich geht, kommen ausschließlich von Leuten, die von „außen“ auf die Berghütte ohne Internet kommen.

Was dich wirklich interessiert, ist die Tatsache, ob es morgen wieder schneit oder nicht.

Du wirst am Ende keinen einzigen Cent mehr haben

Tumblr

Du warst mit dem ursprünglichen Plan angereist, jede Woche ein wenig Geld beiseite zu legen. Du bist schließlich mit einer klaren Vorstellung über die Zeit danach gekommen…

Wir beide wissen, dass es in der Realität anders aussieht. Du wirst dein Geld für Shots, Pizza und diese neue Lawinenausrüstung – ohne die du nicht überlebt hättest – ausgegeben haben.

Die letzten Getränke vor deiner Abreise sorgen dafür, dass du mit leichten Taschen nach Hause fährst.

Du bist niemals zu alt für eine Saison in den Bergen

Tumblr

Viele denken, dass ein Winter in den Bergen eher was für planlose 18-Jährige ist, die vor den Eltern fliehen, um endlich mal gut saufen zu können.

Diese Exemplare existieren selbstverständlich, aber es gibt natürlich auch viele Leute zwischen 30 und 60 Jahren, die sich das allererste Mal dort durchschlagen.

Sie haben ihr bisheriges Leben vor einem Monitor in einem gottlosen Büro weggeschmissen, bis sie endlich verstanden hatten, dass die besten Dinge dieser Welt mit Schnee, Bergen und viel Zeit draußen zusammenhängen.

Es wird vorbei sein, ehe du dich versiehst

Matt Georges/Whitelines

Im ersten Moment wartest du noch auf den ersten Schneefall, im nächsten Augenblick brennt die bereits Sonne mit tropischer Hitze auf die Talstation, während du packst, um wieder zu fahren.

Du kannst dir nicht vorstellen, wie schnell eine Saison vergeht. Es fühlt sich fast so an, als hättest du den Winter übersprungen.

Du kannst nicht anders, als es nochmal zu machen

Foto: Justin Locke

Sobald du zu Hause ankommst und dein Equipment in der Ecke aus dem Augenwinkel leicht nervös beobachtest, fängst du an, im Kopf einen neuen Trip zu planen.

Niemand sagt dir, wie süchtig solche Monate machen – du wirst wissen, was wir meinen.

Am Schreibtisch zu sitzen, während irgendwie gefühlt fast alle deiner Freunde Bilder und Videos von Powderlines auf Instagram und Facebook posten, kann manchmal mehr sein, als die Seele am Ende auch ertragen kann. Es ist Zeit, neue Trips anzugehen…

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production