Share

Surf

Gabriel Medina holt Sieg in monströsen Wellen von Tahiti

Der Führende im Kampf um den Titelrennen gewinnt im finalen Heat in 12-15ft. Barrels gegen den elfmaligen Weltmeister Kelly Slater

Am Final Day des Billabong Pro Tahiti hat Gabriel Medina in monströsen 12-15ft. Wellen den Sieg geholt. Der Brasilianer gewann den an Spannung kaum zu überbietenden Showdown gegen den elfmaligen Weltmeister Kelly Slater und baut damit seine Führung im Ranking aus.

Der Erfolg beim siebten Event der WCT war für Medina nach dem Quiksilver Pro Gold Coast und dem Billabong Rio Pro bereits der dritte Contest in diesem Jahr, bei dem er am Ende ganz oben auf dem Podest stand.

Mit einer Serie von exzellenten 9-Point Scores lieferten sich die beiden Finalisten einen packenden Zweikampf, bei dem der Altmeister zunächst nur 0.03 Punkte zurücklag. Die Entscheidung fiel erst mit der letzten Antwort Slaters, der eine 9.33 benötigte. Die Durchsage der 9.30 ließ nach nervenaufreibendem Warten auf die Judges letztlich Medina die Arme hochreißen.

“Ich bin absolut sprachlos. Das ist so eine Ehre, bei solchen Bedingungen in ‘Chopes’ gegen die Jungs surfen zu können. Die Wellen bei diesem Event waren einfach unglaublich”, sagte der überglückliche Gewinner im Anschluss.

Foto: ASP

Slater konnte sich als viermaliger Champion von Teahupoo durch das frühe Ausscheiden der Konkurrenz vom sechsten auf den zweiten Platz im Titelrennen verbessern.

Neben dem finalen Heat wird auch der Schlagabtausch von Slater mit dem Hawaiianer John John Florence unvergesslich bleiben. Im Halbfinale hatten beide Surfer mit Scores von jeweils 19.70 für einen Tie Break gesorgt, den Slater nur aufgrund seiner Perfect 10 und somit dem höheren Einzelscore für sich entscheiden konnte.

Der Andy Irons Most Committed Performance Award ging völlig verdient an den australischen Charger Owen Wright.

Diesem Contest wird nur dann wohl auch nur ein Wort gerecht: EPIC!

Foto: ASP/Will H-S

Billabong Pro Tahiti Final Result:

1- Gabriel Medina (BRA) 18.96
2- Kelly Slater (USA)18.93

Billabong Pro Tahiti Semifinal Results:
SF 1: Gabriel Medina (BRA) 18.67 def. Bede Durbidge (AUS) 4.17
SF 2: Kelly Slater (USA) 19.77 def. John John Florence (HAW) 19.77

Billabong Pro Tahiti Quarterfinal Results:
QF 1: Bede Durbidge (AUS) 19.87 def. Adrian Buchan (AUS) 18.43
QF 2: Gabriel Medina (BRA) 17.27 def. Kolohe Andino (USA) 15.27
QF 3: John John Florence (HAW) 19.67 def. Dion Atkinson (AUS) 17.76
QF 4: Kelly Slater (USA) 19.80 def. Owen Wright (AUS) 16.10

Billabong Pro Tahiti Round 5 Results:
Heat 1: Bede Durbidge (AUS) 15.40 def. Michel Bourez (PYF) 14.66
Heat 2: Kolohe Andino (USA) 15.53 def. Tiago Pires (PRT) 6.16
Heat 3: Dion Atkinson (AUS) 19.33 def. Kai Otton (AUS) 14.77
Heat 4: Owen Wright (AUS) 19.87 def. Brett Simpson (USA) 12.83

Billabong Pro Tahiti Round 4 Results:
Heat 1: Adrian Buchan (AUS) 14.66, Michel Bourez (PYF) 13.73, Tiago Pires (PRT) 6.84
Heat 2: Gabriel Medina (BRA) 17.37, Kolohe Andino (USA) 15.57, Bede Durbidge (AUS) 9.00
Heat 3: John John Florence (HAW) 18.16, Kai Otton (AUS) 12.10, Brett Simpson (USA) 8.67
Heat 4: Kelly Slater (USA) 19.44, Owen Wright (AUS) 16.74, Dion Atkinson (AUS) 12.50

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production