Share

Outdoor

Hero 4 Session: GoPro präsentiert seine neue Action-Cam

Dieser wasserfeste Mini-Cube soll die Position des Marktführer weiter stärken

Marktführer GoPro hat mit der HERO 4 Session eine ultra-leichte, ultra-kleine Action-Cam auf den Markt gebracht, die zudem auch ohne Gehäuse wasserdicht sein soll.

Bisher hatten wir zwar nie ein Problem mit der Größe der GoPros, aber je kleiner eine Kamera ist, desto weniger sieht man damit am Helm aus wie ein Einhorn. Es erscheint nur logisch, dass das Unternehmen mit dem kleineren Design einen weiteren Schritt vorwärts macht. Die Session präsentiert sich etwa halb so groß wie eine Standard-GoPro und punktet zudem mit 40 Prozent weniger Gewicht.

Foto: GoPro

Was wahrscheinlich viele Leute an der neuen Session begeistern dürfte, ist die wasserfeste Abdichtung. Außerdem hält sie Druck bis zu 10 Metern Wassertiefe stand und kann in Full-HD bis zu zwei Stunden drehen. Die Akku-Laufzeit überstrahlt damit deutlich den Rest der GoPro-Produkte auf dem Markt.

Foto: GoPro

Zwar kann die GoPro nicht in 4K aufnehmen, aber die breite Masse dürfte mit der Einschränkung kein Problem haben. Die 8-Megapixel-Kamera mit 1440p Auflösung und einem Seitenverhältnis von 4:3 sollte trotzdem Top-Qualität abliefern.

Benutzerfreundlich, wie man es von der Produkt-Palette kennt, zeigt sich die Session mit wenigen Knöpfen. Es gibt einen Shoot-Button, der, wenn man ihn für drei Sekunden gedrückt hält, auch Zeitraffer ermöglicht. Eine zweite Taste auf der Rückseite kann die GoPro mit dem Handy als Fernsteuerung verknüpfen oder Highlights markieren. Der Slot für die SD-Karte und der Anschluss für ein Ladegerät wurde auf der anderen Seite des Cubes platziert.

Die Kamera wird im Handel mit 429 Euro ausgeschrieben, wobei die viel gepriesene GoPro HERO 4 Silver, die ein Display auf der Rückseite bietet, künftig für weniger Geld erhältlich sein wird.

Die Eckdaten klingen insgesamt nach einer beeindruckenden Innovation, die wahrscheinlich die zukünftigen Generationen der Action-Cams beeinflussen wird. Wir freuen uns demnächst auf die Chance, die Session zu testen.

Das könnte dich auch interessieren:

Aaron Gwin gewinnt ohne Kette das Downhill World Cup Rennen in Leogang

The unReal Movie: Finaler Trailer zum MTB-Film des Jahres

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production