Share

Nature

Diese Wissenschaftler fliegen durch das Auge eines Hurricanes

Im Auge angekommen, erwartet sie schließlich die "absolute Ruhe" im Zentrum des Sturms

Mit einem Flugzeug durch das Auge eines Hurricanes zu fliegen, klingt zunächst einmal nach einem schlechten Film aus Hollywood. Tatsächlich aber ist das mittlerweile Routine und man glaubt kaum, wie entspannt die Crew von Wissenschaftlern bei solchen Manövern bleibt.

Wie man in den Video sieht, fliegen diese Jungs genau ins Auge des Mega-Sturms, um dessen Stärke, Richtung und künftige Entwicklung besser vorhersagen zu können.

Um dorthin zu gelangen, muss die Wand zum Auge durchbrochen werden – genau dort, wo die Kräfte am stärksten walten und Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h herrschen.

Es ist ein beeindruckender Einblick in etwas, was man normalerweise nur Computeranimationen und Nicolas Cage im Flugsimulator zugetraut hätte…

Vor dem Abflug in Richtung Hurricane werden alle wissenschaftlichen Geräte von der Crew mit Gurten befestigt, damit die teils heftigen Turbulenzen kein totales Chaos an Board verursachen. Im Auge angekommen, erwartet sie schließlich die “absolute Ruhe” im Zentrum der Bestie.

Es ist ein beeindruckender Einblick in etwas, was man normalerweise nur Computeranimationen und Nicolas Cage  im Flugsimulator zugetraut hätte…

 Das könnte dich auch interessieren:

ARTIKEL: Dieser Baseball-Millionär lebt als Surfer in seinem VW Bulli

ARTIKEL: Unglaubliche Bilder von Bahn-Surfern auf der Suche nach Abenteuer und Freiheit

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production