Share

Road Cycling

Künstler bittet Fremde um eine Bike-Zeichnung… und realisiert in 3D die amüsanten Resultate

Hättest du einen besseren Entwurf eingereicht?

Alle Fotos von Gianluca Gimini

Du hast eine genaue Vorstellung davon, wie ein Fahrrad auszusehen hat? Natürlich. Zumindest meint man es zu wissen. Ziemlich sicher bekommt man die Fakten auf die Reihe; ein paar Laufräder mit Bereifung, Rahmen, Lenker, Sattel…

Aber weißt du tatsächlich, wie ein Fahrrad aussieht? Könntest du das perfekte Mountainbike, BMX oder Rennrad komplett aus dem Gedächtnis zeichnen? Das mag man meinen, aber das geniale Projekt von Künstler Gianluca Gimini entlarvt eine Sache deutlich: Man liegt in den meisten Fällen etwas daneben.

Der Italiener arbeitet in Bologna als Art Director, Fotograf und Produktdesigner. Im Jahr 2009 verwirklichte er ein Projekt namens ‘Velocipedia’; dafür fragte er einfach Leute, ob sie ihm ein Fahrrad zeichnen würden, um dann die Ergebnisse in 3D zu realisieren.

“Ein einzelner Designer könnte so viele Erfindungen neuer Bikes nicht in 100 Leben in die Tat umsetzen – deswegen begeistert mich diese spezielle Sammlung so sehr”

Fast überflüssig zu erwähnen, dass man sehr wahrscheinlich leicht variierende Resultate erhält, wenn Freunde, Familie und Fremde einfach mal einen Drahtesel zeichnen sollen.

Von den beeindruckenden 376 Zeichnungen der Aktion reichte die Bandbreite von einem Dreijährigen als jüngster Teilnehmer bis zum Ältesten mit 88 Jahren; es kam ein bunter Mix aus allen Gesellschaftsschichten zusammen. Auf etwa 75 Prozent der Zeichnungen zeigt der Lenker übrigens nach links. Die Deutung überlassen wir mal getrost euch.


“Ungefähr 2009 begann ich, meine Freunde und Fremde damit zu quälen”, schreibt Gianluca auf seiner Seite: “Ich ging meistens einfach mit Block und Stift auf sie zu und fragte, ob sie spontan aus dem Kopf ein Herrenrad zeichnen könnten.”

“Bald stellte sich heraus, dass die meisten Leute bei einer Konfrontation mit meiner seltsamen Aufforderung ganz schön mit der Umsetzung zu kämpfen hatten, sich genau daran zu erinnern, wie denn eigentlich ein Bike aufgebaut ist. Einige kamen dem Ideal nah, ein paar sogar ziemlich perfekt, aber die meisten zeichneten letztlich absolut sonderbare Objekte, die sich schon recht extrem von einem regulären Herrenrad unterscheiden.


“Wenn ich mich richtig erinnere, wird so etwas auch als Test von Psychologen verwendet, um zu demonstrieren, wie das Gehirn uns austrickst, dass wir etwas zu wissen glauben, obwohl das Gegenteil der Fall ist.”

“Hunderte Zeichnungen häuften sich mit der Zeit an, ich baute langsam eine meiner Meinung nach einzigartig schöne Sammlung auf. Eine unglaubliche Vielfalt an neuen Typologien und technisch fehlerhaften Modellen tauchten in den entstandenen Werken auf.

“Ein einzelner Designer könnte so viele Erfindungen neuer Bikes nicht in 100 Leben in die Tat umsetzen – deswegen begeistert mich diese spezielle Sammlung so sehr.”

“Im Frühjahr 2016 entschied ich mich dann, selbst Teil dieses Projekts zu werden. Ich fand, dass es meine Aufgabe war, Potential und Schönheit in diesen Zeichnungen zu präsentieren.”

“Ich suchte die für mich interessantesten und facettenreichsten aus, um sie dann aussehen zu lassen, als seien sie echt. Ich wurde quasi zum Realisator dieser zweiminütigen Kleinprojekte von Menschen, die hauptsächlich nichts mit Design am Hut haben und bestätigte meinen Verdacht; jeder – unabhängig von Alter und Beruf – kann in der Lage sein, außergewöhnliche, wilde, manchmal sogar brillante Erfindungen zu erschaffen.

“Einige Unterschiede sind abhängig vom Geschlecht einzustufen. Fast 90 Prozent der Zeichnungen, in denen die Kette entweder mit dem Vorderrad oder mit beiden Rädern verbunden ist, wurde von Frauen entworfen.”

“Auf der anderen Seite tendieren Männer zwar zur richtigen Platzierung der Kette, aber sie sind dafür ziemlich anfällig dafür, den Rahmen überkompliziert darzustellen, sobald sie merken, dass sie wohl nicht ganz richtig gezeichnet haben.”

Klick hier für noch mehr Beispiele und Zeichnungen von Gianlucas Projekt ‘Velocipedia’.

Das könnte dich auch interessieren…

 

23 wunderbare Lösungen für deine kaputten Bike-Parts

Diese 7 provisorischen Reparaturen sollte jeder Mountainbiker unterwegs kennen

Die perfekte Inneneinrichtung für Bike-Nerds

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production