Mpora So funktioniert der Umbau vom Van zum Camper - Mpora

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cyrus Sutton

So funktioniert der Umbau vom Van zum Camper

Ein Road-Trip mit dem eigenen fahrbaren Untersatz gehört zu den unverzichtbaren Lebenserfahrungen, von denen fast jeder passionierte Reisende träumt. In den 60er und 70er Jahren prägte der klassische VW Bulli eine ganze Generation und galt als das ultimative Synonym für Freiheit und Abenteuer.

Auch heutzutage bleibt das Verlangen nach diesem speziellen Gefühl bei vielen Freigeistern allgegenwärtig; die Vielfalt an Fahrzeugen, die sich als “Rohling” für den eigenen Umbau zum Custom Camper eignen, bietet dabei völlig neue Möglichkeiten.

Der Van

 

Eine der wichtigsten Entscheidung auf dem Weg zum mobilen Traum auf vier Rädern beginnt bei der Wahl des richtigen Fahrzeugs.

Vintage Camper | Surfboard Shaper Ryan Lovelace und der Cosmic Collider

Dabei sollte man berücksichtigen, dass gebrauchte Vans oder Busse mit bereits abgespulten 250.000 Kilometern auf dem Zähler früher oder später schnell zum Albtraum werden können.

Ob Bulli oder Van letztlich die Grundsubstanz bilden sollen, bleibt eine individuelle Geschmacksfrage, aber bei Plänen für den eigenen Ausbau sollte man auf einen soliden Gesamtzustand beim Wagen achten.

Inneneinrichtung

 

Um auf kleinstem Raum möglichst mit System leben zu können, verlangt das Design des Innenraumes ein paar funktionelle Finessen, damit ein nahezu unvermeidbares Chaos auf Reisen zumindest minimiert werden kann.

Durch geschickte Raumaufteilung und durchdachte Lösungen für mehr Stauraum sowie möglichst multifunktionalen Elementen lässt sich das mobile Leben deutlich angenehmer gestalten.

Van Life | 23 inspirierende Umbauten von Bullis und Wohnmobilen

Wie auf diesen Bildern vom Van des Weltenbummlers Cyrus Sutton, der uns freundlicherweise seine Fotos zur Verfügung stellte, eindrucksvoll zu erkennen ist, zahlt sich eine ausführliche Planung im Vorfeld hinterher aus.

Auch wenn sein Dachaufbau beim TÜV hierzulande für müdes Lächeln sorgen dürfte, hat der Abenteurer insgesamt sehenswerte Lösungen beim Umbau parat.

Belüftung

 

Um zu garantieren, dass man im Fahrzeug bei den Übernachtungen ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird und sich die Hitze nicht unerträglich staut, sollte man Möglichkeiten von zusätzlichen Belüftungen in Betracht ziehen. Sobald mehrere Leute in dem Fahrzeug schlafen, ist eine eingebaute Dachluke absolut empfehlenswert.

Schlafbereich

 

Ein Hochbett eignet sich am besten für maximale Übersicht, Sauberkeit und optimale Nutzung des zur Verfügung stehenden Raumes.

Zudem erscheint es sinnvoll, die Unterkonstruktion des Bettes als geteiltes, einklappbares Modul so zu bauen, dass man es im Notfall schnell demontieren bzw. zusammenschieben kann, falls große Teile transportiert werden müssen.

Stauraum

 

Wie bereits oben beschrieben, machen geschickte Lösungen im Innenbereich später den entscheidenden Unterschied aus, ob sich das Reisen als chaotisches Leben oder als organisierter Wohlfühl-Trip entpuppt – Anerkennung und sogar Neid von anderen Travellern werden euch außerdem sicher sein.

Versorgung

 

Eine kleine Küche mit Gaskocher und Wasserkanister macht dich final für einige Zeit unabhängig von der Zivilisation. Beim Wasser sollte man auf Dauer die Keimbelastung beachten und sich mit der korrekten Benutzung von Gasflaschen im Campingbereich auskennen.

On The Road | 12 einfache und leckere Mahlzeiten für das Leben im Bulli

Wer dann noch in ein Solarmodul oder eine zweite Autobatterie investiert, muss noch nicht einmal auf die Vorzüge der Stromversorgung im Parkzustand verzichten. Auch eine Solardusche, die nach kurzer Zeit in der Sonne eine warme Dusche ermöglicht, sorgt für den kleinen Luxus unterwegs.

Im folgenden Video erklärt Cyrus noch einmal detailliert, wie er seinen Van zum optimalen Camper umgebaut hat.

Der Ausbau im Video

 

Wer die Bauanleitung und Ratschläge von Cyrus als kleinen Leitfaden beherzigt, dem dürften auf dem Weg zum eigenen Camper einige Probleme erspart bleiben.

Bei seinem Nachfolgeprojekt hat er einen Mercedes Sprinter umgebaut. Das Video sehenswerte einer TÜV-tauglichen Variante findest du hier.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production