Share

Snowboard

IOC nimmt Snowboard Big Air für Olympia 2018 ins Programm auf

Im südkoreanischen Pyeongchang soll mit dem Wettbewerb jüngeres Publikum angesprochen werden

Das Internationale Olympische Komitee hat angekündigt, dass Snowboard Big Air bei den die Olympischen Winterspielen 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang ins Programm aufgenommen wird.

Laut Pressemitteilung der U.S. Ski and Snowboard Association ist die Einbeziehung von Big Air ein weiterer Schritt von der IOC, um ein jüngeres Publikum anzusprechen. Die äußerst erfolgreichen Slopestyle Events in der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi hatten das Tor für Big Air geöffnet. Der Wettbewerb wurde 2003 bei den FIS Snowboard Weltmeisterschaft erstmals eingeführt.

Das könnte dich auch interessieren:

Snowboarder baut sich sein eigenes Paradies im Backcountry

Champagne Powder und Big Mountain Skills

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production