Share

Outdoor

Zwei Kletterer kommen am Mont Blanc bei Lawinenabgang ums Leben

Die jüngsten Schneefälle fordern in den französischen Alpen die ersten Lawinenopfer des Winters

Archivbilder von Lawinenabgang in Chamonix  Foto: iStock

Am Mont Blanc sind bei einer Lawine am Sonntag zwei Kletterer ums Leben gekommen. Das Schneebrett hatte sich auf ungefähr 3200 Metern Im Gebiet um den höchsten Berg Europas gelöst. Eine Frau und ein Mann aus Litauen konnten nur noch tot geborgen werden, ein weiterer Mann überlebte unverletzt.

Laut erster Berichte passierte das Unglück in Grands Montets , einem Skigebiet oberhalb von Argentiere in Chamonix. Grands Montets zählt zu den Spitzen Mont Blanc Bergmassivs. Aufgrund des geringen Schneefalls in den vergangenen Wochen war es die erste tödliche Lawine in den französischen Alpen in diesem Winter.

Der Neuschnee in den letzten Tagen hat die Lawinengefahr in den Bergen deutlich erhöht.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production